Wichtige Hinweise zu den Führungen

    Auf dieser Seite haben wir die wichtigsten grundsätzlichen Informationen zur Teilnahme an unseren Führungen für Sie zusammengestellt.

    Wir bitten dringend um Beachtung.
    Herzlich willkommen in der Berliner Unterwelt!


    Mindestalter

    • Kinder unter 7 Jahren können an unseren Führungen nicht teilnehmen.
      Ausnahme: Tour F/K – Mama, was ist ein Bunker? (5 – 10 Jahre), Tour S – Der Schwerbelastungskörper.

    • Unsere Führungen richten sich von Inhalt und Anspruch an ein erwachsenes Publikum und werden für Jugendliche frühestens ab der 8. Klasse empfohlen. Wir berufen uns in diesem Zusammenhang auf das Jugendschutzgesetz (JuSchG), § 8. Aufgrund der schwierigen Thematik der vermittelten Geschichte liegt bei Kindern zwischen 7 und 13 Jahren die Entscheidung bei den Eltern, ihre Kinder auf die Tour mitzunehmen oder nicht.

    • Auf Tour W gilt ein Mindestalter von 14 Jahren.

    • Auf den Touren 2, A, E, HS und K gilt ein Mindestalter von 18 Jahren.

    Ausrüstung und Bekleidung

    • Wir setzen zur Teilnahme bei allen unseren Touren festes, geschlossenes Schuhwerk voraus (keine Sandalen, Ballerinas oder Flipflops, keine hohen Absätze!).

    • Für die Touren 1, 3, A und F ist darüber hinaus keine spezielle Kleidung oder Ausrüstung erforderlich. Beachten Sie bitte jedoch, dass es in den Anlagen der Touren 2, A und F auch im Sommer kühler ist als draußen. Die Temperatur beträgt hier ganzjährig ca. 10° C.

    • Für Tour 2 ist festes Schuhwerk unbedingt erforderlich. Schutzhelme werden bei dieser Führung vom Berliner Unterwelten e.V. zur Verfügung gestellt.

    • Die Tour M findet teils oberirdisch auf dem Areal des ehemaligen Mauerstreifens im Bereich der Bernauer Straße statt, deshalb wird besonders im Winter dem Wetter angemessene Kleidung empfohlen.

    • Tour W findet ebenfalls teilweise im Freien statt (wetterfeste Kleidung!). Auf einem Teilbereich der Tour sind Helme zu tragen, die zur Verfügung gestellt werden.

    • Für die Tour K ist das Mitbringen einer funktions- und leistungsfähigen Taschenlampe erforderlich.

    • Für die Touren E und HS sind festes und überknöchelhohes Schuhwerk mit Profilsole (z.B. Bergstiefel, Armeestiefel) sowie das Mitbringen einer leistungsfähigen Taschenlampe zwingend erforderlich. Handschuhe und robuste Kleidung sind empfehlenswert. Helme werden zur Verfügung gestellt. Die detaillierten Teilnahme- und Ausrüstungsbedingungen finden Sie auf der Seite der jeweiligen Tour.

    • Sofern nicht anders angegeben (Touren E, HS, K), sind unsere Anlagen ausreichend beleuchtet und weitgehend trocken. Ratten, Mäuse und Ungeziefer sind in der Regel nicht vorhanden.

    Ticketverkauf, Öffentliche Führungen, Gruppenführungen

    • Wir bieten zahlreiche Führungen öffentlich, also regelmäßig zu festen Zeiten, für Individualbesucher an.
      Momentan sind dies in deutscher Sprache die Touren 1, 2, 3, A, F, K, M, O, S und W.

    • Tickets für die öffentlichen Führungen (Touren 1, 2, 3, M und S) sind nur am Tag der jeweiligen Führung erhältlich, nicht im Vorverkauf. Anmeldung oder Vorverkauf sind nicht möglich.
      Hier finden Sie informationen zu unserem Ticket- und Buchshop.

    • Tickets für die Touren A, E, F, HS, K, O, W und M Spezial sind im Vorverkauf über unseren Partner www.reservix.de erhältlich.
      Für die Touren F, K, O und W gibt es ggf. Resttickets ab 15 Minuten vor Tourbeginn am jeweiligen Ort. Für die Tour A werden eventuelle Resttickets am Tag der Tour in unserem Ticket- und Buchshop verkauft. Für die Touren E und HS sind Tickets ausschließlich im Vorverkauf erhältlich.

    • Sofern eine telefonische Anmeldung zu einer Tour nötig ist (z.B. Sonderführungen), ist dies auf der Seite der entsprechenden Tour vermerkt.

    • Detaillierte Hinweise zum Ticketverkauf finden Sie jeweils auf der Seite der entsprechenden Tour.

    • Unsere öffentlichen Führungen richten sich an Individualbesucher. Unser Kassenpersonal ist angewiesen, maximal 5 Tickets an eine Person abzugeben. Eine Alternative bieten die öffentlichen Touren F, O und W, für die Tickets im Online-Vorverkauf auch für kleinere Gruppen erworben werden können. Informationen dazu finden Sie auf den Seiten der entsprechenden Touren.

    • Die Teilnehmerzahl auf unseren öffentlichen Führungen ist begrenzt. Daher können wir keine spontan erscheinenden größeren Gruppen mitnehmen. Hierfür besteht die Möglichkeit, eine Gruppenführung außerhalb der öffentlichen Führungszeiten zu buchen und als geschlossene Gruppe mit Ihren Freunden, Kollegen, Schülern oder Kunden „Berlin von unten“ zu erkunden. Nicht alle Führungen sind als Gruppenführung buchbar, außerdem bestehen zeitliche Einschränkungen. Bitte beachten Sie dazu die Hinweise auf der Seite der jeweiligen Tour. in der Rubrik FÜHRUNGEN>GRUPPEN.

    • Gruppenführungsanfragen für 2018 nehmen wir ab 01.10.2017 entgegen.

    Ermäßigungen

    • Sofern bei einzelnen Touren ein ermäßigter Preis angegeben ist, gilt dieser gegen Vorlage eines Nachweises für Schüler, Auszubildende, Studenten, Erwerbslose, Angehörige des Bundesfreiwilligendienstes (vergleichbar ehemals Wehr- und Zivildienstleistende) und Schwerbehinderte.

    • Sofern kein ermäßigter Preis angegeben ist, wird auf dieser Tour keinerlei Ermäßigung gewährt.

    • Die BerlinWelcomeCard gilt nicht auf Führungen, sondern nur für unsere Dauerausstellung Mythos Germania – Vision und Verbrechen.

    • Die Kombination verschiedener Ermäßigungen ist nicht möglich.

    Führungsfreie Zeiten

    • Änderungen im Führungsprogramm behalten wir uns stets vor.

    • Keine Führungen: 17./18. Juni 2017, 23. – 26. Dezember 2017, 1. Januar 2018
      Sollten darüber hinaus weitere Einschränkungen bei einzelnen Touren bestehen, so finden Sie diese auf der Seite der entsprechenden Tour.
      In der Zeit um Weihnachten und den Jahreswechsel gilt ein abweichendes Führungsprogramm.

    • Wir empfehlen auch die Nutzung des Kalenders, um alle stattfindenden Führungen anzuzeigen.

    Barrierefreiheit

    • Die Anlagen, in denen unsere Führungen und Ausstellungen stattfinden, sind aufgrund der baulichen Gegebenheiten in der Regel nicht barrierefrei zugänglich.

    • Während aller Touren geht oder steht man die meiste Zeit. Sitzgelegenheiten sind selten oder nicht vorhanden. Es werden zahlreiche, zum Teil steile Treppen begangen.

    Gepäck und Tiere

    • Die Mitnahme von Tieren ist, mit Ausnahme von Blindenführhunden, nicht gestattet.

    • Sie dürfen auf unseren Führungen keine Gepäckstücke mitführen, die über die Größe einer Handtasche oder eines kleinen Rucksacks hinausgehen. Eine Gepäckaufbewahrung ist bei uns leider nicht möglich.

    Fotografieren und Filmen

    • Film- und Fotoaufnahmen sind während unserer Führungen nicht gestattet.

    Für alle Führungen und Veranstaltungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.