»Kant & Königsberg« – Wanderausstellung

    Aus dem Dunkel dringt das Licht: Aus Anlass des Immanuel-Kant-Jahres 2024 zum 300. Geburtstages des Philosophen zeigt das Deutsche Kulturforum östliches Europa die Wanderausstellung »Kant & Königsberg«. Zwölf Tafeln geben auf Deutsch und Englisch einen Überblick über Kants Biographie, seine Wirkungsstätte Königsberg in Preußen, über deren Universität und die Region im zeithistorischen Kontext. Der Schwerpunkt liegt auf der kulturhistorischen Einordnung des Philosophen und seiner Wirkungsstätte, Kants Werke wie auch deren Rezeption werden zusammenfassend dargestellt. Mit »Kinderecken« will die Ausstellung den Königsberger Philosophen auch jungen Menschen nahebringen.

    Kooperationspartner des Deutschen Kulturforums östliches Europa sind das Ostpreußische Landesmuseum Lüneburg sowie das Bundesinstitut für Kultur und Geschichte des östlichen Europa.

    Laufzeit:
    6. Juni bis 7. Juli 2024

    Öffnungszeiten:
    Donnerstags bis Sonntag: 12 bis 18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr)

    Eintritt:
    2 Euro
    Für Mitglieder des Berliner Unterwelten e.V. ist der Eintritt frei.

    Ort:
    In der ehemaligen unterirdischen Toilettenanlage am Zeughaus – zwischen dem Deutschen Historischen Museum und der Spree (Kupfergraben) – in Kooperation mit dem Verein Berliner Unterwelten e.V.

    Anfahrt:
    Wir emphelen den ÖPNV. U5 Museumsinsel, U6 Unter den Linden oder Bus 300 Museumsinsel.

    Hinweise:
    Der Ausstellungsort ist nicht barrierefrei und es gibt keine Toilette.

    instagram takipçi satın al - instagram takipçi satın al mobil ödeme - takipçi satın al

    bahis siteleri - deneme bonusu - casino siteleri

    bahis siteleri - kaçak bahis - canlı bahis

    goldenbahis - makrobet - cepbahis

    cratosslot - cratosslot giriş - cratosslot