Einführungsvorträge durch den Kurator der Ausstellung »Hitlers Pläne für Berlin: Mythos Germania – Vision und Verbrechen«

    Einer der ungewöhnlichsten Ausstellungsorte Berlins öffnet wieder seine Pforten. Die monumentale Untergrundhalle am Bahnhof Gesundbrunnen lädt ein zur Besichtigung von »Hitlers Berlin«.

    Zentrales Objekt der dortigen Ausstellung »Mythos Germania – Vision und Verbrechen« ist ein 12 Meter langes Stadtmodell. Es zeigt die gigantischen Neubauplanungen für Berlin nach den Vorstellungen Adolf Hitlers und seines Architekten Albert Speer.

    Am 27. Juni und 4. Juli, jeweils um 12.00, 13.30 und 15.00 Uhr, erläutert der Kurator Gernot Schaulinski in jeweils 20-minütigen Einführungen das Großmodell und die zentralen Ausstellungsthemen. Neben konkreten Bauprojekten stehen dabei deren ideologische Hintergründe und verbrecherische Konsequenzen im Mittelpunkt des Kurzvortrags.

    Gernot Schaulinski ist als Historiker für das Stadtmuseum Berlin tätig, wo er Ausstellungen zur Geschichte des 20. Jahrhunderts kuratiert. Er ist langjähriges Mitglied im Berliner Unterwelten e.V. und in dessen Arbeitsgemeinschaft »Tunnelfluchten« aktiv.


    Die Ausstellung ist bis auf Weiteres samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr geöffnet.
    Letzter Einlass 16 Uhr.

    Es gelten für den Besuch derzeit besondere Regeln:

    Halten Sie im Wartebereich und in der Ausstellung mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen!
    Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist Pflicht! Kein Einlass ohne Mund-Nasen-Bedeckung!

    Tickets für den Besuch der Ausstellung sind über unseren Partner reservix oder samstags und sonntags in unserem Ticket- und Buchshop erhältlich.

    zum reservix-Onlineshop


    Eintrittspreise:

    • regulär 6 € zzgl. Vorverkaufsgebühren
    • ermäßigt* 5 € zzgl. Vorverkaufsgebühren
      (für Schüler, Auszubildende, Studenten, Erwerbslose, Angehörige des Bundesfreiwilligendienstes und Schwerbehinderte. Keine Rentnerermäßigung!)
    • mit BerlinWelcomeCard 3 € zzgl. Vorverkaufsgebühren
    • Kombiticket 3 € zzgl. Vorverkaufsgebühren
      (Sie sind zum Kauf eines Kombitickets berechtigt, wenn Sie am Einlass zusätzlich ein Ticket für eine Tour des Berliner Unterwelten e.V. vorlegen können)


    Alle weiteren Informationen finden zur Ausstellung finden Sie hier.