Tour M Spezial – Neu mit der Zeitzeugin Anita Möller

    Ab Juni bieten wir unsere zweieinhalbstündige Tour M Spezial – Unterirdisch in die Freiheit mit einer weiteren Zeitzeugin an.
    Während unsere anderen Zeitzeugen zu diesem Thema aktive Fluchttunnelgräber und Fluchthelfer waren, kommt mit Anita Möller erstmalig eine der Geflüchteten zu Wort.
    Zusamen mit ihrem Mann, ihrer damals 18 Monate alten Tochter Astrid und 26 weiteren Menschen floh sie am 14. September 1962 durch den berühmten »Tunnel 29«, an dessen Planung und Bau Anita Möllers älterer Bruder Hasso Herschel maßgeblich beteiligt war.

    Für die Tour M Spezial mit Anita Möller sind Tickets (jeweils bis maximal zwei Tage vor der Tour) im Online-Vorverkauf über unseren Partner reservix und an reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich.