El acceso a nuestra página en la red puede dar como resultado el almacenamiento de datos en el servidor (fecha, hora, página activada). Ésto no incide en un análisis de datos personales (nombre, dirección postal, dirección electrónica, etc.). Datos personales, siempre y cuando sean requeridos, solo serán divulgados con la aprobación previa del usuario. Sin su aprobación, no serán divulgados. Advertimos expresamente que la transmisión de datos a través de internet (correo electrónico, otros) puede presentar fallas de seguridad. No es posible garantizar una efectiva protección de datos frente a la intervención de terceros. No podemos asumir responsibilidades en casos de violación de datos. La utilización de datos públicos de parte de terceras personas con fines publicitarios será rechazada de inmediato. Nos reservamos la toma de medidas legales en caso de envíos de información publicitaria no solicitada (spam mails, etc.).

Declaración de protección de datos

Puede descargar e imprimir  como PDF la Declaración de protección de datos. Para la visualización del fichero es necesario un programa , por ejemplo Adobe Acrobat Reader, que está disponible gratuitamente en el sitio web de Adobe. Para guardar la Declaración de protección de datos también puede hacer click con el botón derecho de su ratón en el siguiente enlace  y elegir la opción " Guardar enlace como..." A parte de esto también puede guardar e imprimir la Declaración de protección de datos utilizando los botones destinados para ello del programa elegidos para visualizar documentos PDF.

La traducción de esta Declaración de datos estará disponible en breve aquí.


Datenschutzerklärung

des Berliner Unterwelten e.V. (Stand 13. Juni 2018)

1.  Kontaktdaten des Verantwortlichen für die Verarbeitung von Daten und des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung auf unserer Internetpräsenz (nachfolgend „Website“) ist:

Berliner Unterwelten e.V.
Brunnenstraße 105
13355 Berlin

Büro-Telefon: (030) 499 105-17
Info-Telefon: (030) 499 105-18
Telefax: (030) 499 105-19
E-Mail: buero@berliner-unterwelten.de

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Vorsitzender Dietmar Arnold, Stellvertreter Andreas Körner und Jürgen Wedemeyer.

Vereinsregister des Amtsgerichtes Berlin Charlottenburg, Registernummer 17912Nz.

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte des Berliner Unterwelten e.V. ist: Herr Stephan Wolf

Er ist unter der o.g. Anschrift des Vereins beziehungsweise unter datenschutz@berliner-unterwelten.de erreichbar.

2.  Erläuterung, welche personenbezogene Daten wir erheben und speichern sowie Art und Zweck der Verwendung der Daten

a)  Definition der personenbezogenen Daten
„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

b)  Datenerfassung beim Aufrufen unserer Website
Bei dem bloßen Besuch unserer Website https://www.berliner-unterwelten.de (d.h., ohne Registrierung, Nutzung des Kontaktformulars etc.) übermittelt der Browser Ihres benutzen Gerätes (z.B. PC, Notebook, Mobilgerät) automatisch bestimmte Informationen an unseren Server. Die Speicherung dieser Informationen erfolgt nur für einen begrenzten Zeitraum. Hierbei handelt es sich um sogenannte „Logfiles“ des Servers. Die Löschung der Logfiles erfolgt bei unserem Server automatisch.

Zu den Informationen gehören:
•    Name und URL der abgerufenen Datei,
•    Die verwendete IP-Adresse,
•    Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Abrufs,
•    Referrer-URL (besuchte Website, von welcher Sie auf unsere Seite gelangten),
•    Browsertyp und -version und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners,
•    Name des Providers.

Wir verarbeiten die oben genannten Daten zu den folgenden Zwecken:
•    Sicherung eines technisch ordnungsgemäßen Verbindungsaufbaus der Website,
•    Sicherung der Nutzerfreundlichkeit und Funktionalität unserer Website,
•    Auswertung zum Zweck der Sicherheit und Stabilität, Fehlersuche und Fehlerbehebung;
•    zu weiteren administrativen oder technischen Zwecken.

Rechtsgrundlage für die vorbezeichnete Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich aus den oben genannten Zwecken zur Datenerfassung. Wir verwenden die Daten nicht zu anderen Zwecken.

c)  Datenerfassung bei der Registrierung für unseren Newsletter
Wir versenden Newsletter an Ihre E-Mail-Adresse nur, wenn Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO hierzu ausdrücklich eingewilligt haben. Für die Registrierung zum Newsletter benötigen wir eine bestehende E Mail-Adresse. Weitere Angaben sind nicht erforderlich. Die Registrierung erfolgt nach dem „Double-opt-in-Verfahren“. Das heißt: Nach der Registrierung zum Newsletter erhalten Sie eine Bestätigungsmail, die von Ihnen noch einmal zu bestätigen ist (durch Anklicken eines Links in der Bestätigungsmail).
Sie können sich jederzeit abmelden. Dies können Sie auch über einen Link, der sich am Ende eines jeden Newsletters befindet. Außerdem können Sie uns Ihren Abmeldewunsch auch jederzeit an newsletter@berliner-unterwelten.de per E-Mail mitteilen.
Wir verwenden für den Newsletter CleverReach®. Andere Funktionen als den reinen Newsletter-Versand (einschließlich Empfängerverwaltung, Blacklisting, Auswertung) nutzen wir hier nicht. Mehr Informationen unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/

d)  Datenerfassung bei der Übermittlung von Kontaktformularen, E-Mails oder Schreiben
Sie können mit uns jederzeit über die verschiedenen, auf der Website bereitgestellten Formulare Kontakt aufnehmen. Zur Kontaktaufnahme müssen Sie nur eine bestehende E-Mail-Adresse angeben, damit wir erkennen können, wer die Anfrage geschickt hat und damit wir diese beantworten können. Weitere Angaben müssen nicht gemacht werden, können aber freiwillig erfolgen. Lediglich beim Kontaktformular für Führungsanfragen werden weitere Angaben zur Erstellung eines Angebotes benötigt (siehe hierzu das entsprechende Kontaktformular).
Bei der Benutzung des Kontaktformulars übermittelt der Browser Ihres benutzen Gerätes (z.B. PC, Notebook, Mobilgerät) automatisch bestimmte Informationen an unseren Server. Die Speicherung dieser Informationen erfolgt nur für einen begrenzten Zeitraum in einem sog. Logfile. Die Löschung erfolgt dann bei unserem Server automatisch.

Zu den Informationen gehören:
•    Name und URL der abgerufenen Datei,
•    Die verwendete IP-Adresse,
•    Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Abrufs,
•    Referrer-URL (besuchte Website, von welcher Sie auf unsere Seite gelangten),
•    Browsertyp und -version und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners,
•    Name des Providers.

Rechtsgrundlage für die vorbezeichnete Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO auf Basis Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Ferner können Sie uns eine E-Mail oder ein Schreiben per Fax oder Post schicken. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b) und f) DSGVO.

e)  Datenerfassung bei Bestellungen in unserem Shop
Bestellungen in unserem Shop erfolgen ausschließlich als so genannte „Gastbestellungen“. Dies bedeutet, dass für Bestellungen kein Anlegen eines Kundenkontos (Accounts) erforderlich ist. Bei den Gastbestellungen werden einige personenbezogene Daten erhoben, wie Name, Rechnungs- und Versandanschrift, Kommunikationsdaten wie Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Diese dienen zur Erfüllung des Vertrages mit ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (zur Speicherdauer siehe nachfolgend Ziffer 2. f). Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a) und b) DSGVO.

f)  Speicherdauer
Soweit nicht anders angegeben, speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist. Die von uns bei Ihren Anfragen (z.B. durch das Kontaktformular, E-Mails, Telefonanrufe, Briefe, Faxe) erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht, soweit sie nicht zur technischen Administration oder Begründung oder Abwicklung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrags erforderlich sind oder vertragliche oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten und Dokumentationspflichten bestehen (z.B. dem Handelsrecht oder Steuerrecht).

g)  Bereitstellung der personenbezogenen Daten
Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Website nicht oder nicht in vollem Umfang nutzen können. Stellen Sie personenbezogene Daten, deren Verarbeitung zur Beantwortung einer Kontaktaufnahme oder Erfüllung eines Vertrages erforderlich sind, nicht zur Verfügung, kann dies zur Folge haben, dass wir die Kontaktanfrage nicht beantworten oder einen Vertragsabschluss ablehnen müssen.

3.  Cookies

Auf unserer Website werden bei einigen Internetseiten Cookies verwendet. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem benutzen Gerät (z.B. PC, Notebook, Mobilgerät) automatisch gespeichert werden. Dies erfolgt bei einem Aufruf unserer Website. Cookies enthalten Informationen über die Benutzung unserer Website durch den Seitenbesucher, ermöglichen aber keine weitere Identifizierung des Nutzers. Cookies enthalten keine Viren und sind nicht schädlich für Ihr Gerät. Cookies dienen der Nutzerfreundlichkeit, Attraktivität, Effizienz und Sicherheit unseres Angebots. In der Regel werden Cookies von den Browsern automatisch akzeptiert.

In der Regel handelt es sich bei den auf unserer Website verwendeten Cookies um sogenannte „transiente Cookies“. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies oder auch Sitzungs-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Diese Cookies haben die Funktion, Sie wiederzuerkennen und Ihre Sitzungsinformationen zu speichern. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Daneben werden auch so genannte „persistente Cookies“ eingesetzt. Persistente Cookies werden auf Ihrem Gerät (PC, Notebook, Mobilgerät) gespeichert und dann automatisiert nach einer definierten Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Auch diese dienen dazu, bei einem wiederholten Aufruf unserer Seite zu erkennen, dass Sie unsere Seite schon einmal besucht haben und welche Angaben Sie gemacht und welche Einstellungen Sie vorgenommen haben. Dann müssen Sie diese nicht noch einmal machen oder eingeben. Solche Cookies dienen auch der Auswertung und Optimierung unserer Website. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Weiterhin können Cookies im Rahmen der Nutzungen nach Ziffer 4. und 5. eingesetzt werden. Hierbei handelt es sich um so genannte „Third Party Cookies“. Dies sind Cookies, die durch einen Drittanbieter gesetzt werden. Nähere Informationen finden Sie hierzu in den Ziffern 4. und 5. Sie können auch diese Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Sie können Ihren Browser aber auch so einstellen, dass keine Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden oder ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO erforderlich.

4.  Analyse-Tools

Unser Webhostinganbieter ist Host Europe GmbH, Hansestraße 111, 51149 Köln. Dieser setzt in der Konfiguration unseres Webhostingpakets bestimmte Analyse-Tools ein, die uns eine Auswertung des Nutzerverhaltens ermöglichen. Hierzu gehört das Tool Webalizer2 für Besucherstatistiken. Dieses erfasst Besucherzahlen, Besucherverhalten, Seitenanalyse, Herkunftsseiten, Browser & Systeme. Die eingesetzten Analyse-Maßnahmen erfolgen auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Mit diesen Maßnahmen wollen wir eine nutzerfreundliche Gestaltung und die ständige Optimierung der Website gewährleisten. Die Maßnahmen dienen auch dem Zweck, Statistiken über die Nutzung unserer Website zu erstellen. Hierbei handelt es sich um berechtigte Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.

5.  Social Media und andere Plug-ins, Verlinkungen und Sonstiges

a)  Social Media Plug-ins
Wir setzen auf unserer Website keine Social Plug-ins ein. Soweit wir auf Soziale Medien oder Plattformen verlinken (Facebook, Twitter) haben wir keine Plug-ins eingebunden (z.B. Like- oder Teilen-Buttons), sondern verlinken nur auf unsere jeweiligen Accounts bei diesen Anbietern.
Sobald Sie diese Seiten besuchen, werden die Drittanbieter Daten von Ihnen verarbeiten. Machen Sie sich bitte mit den Datenschutzbedingungen dieser Anbieter vertraut. Diese finden Sie z.B. unter: https://de-de.facebook.com/policy.php sowie unter: https://twitter.com/de/privacy. Möglicherweise erheben diese Drittanbieter auch Daten, wenn Sie unsere Websites besuchen, die Angebote dieser Drittanbieter enthalten („Logfiles”). Zu diesen Logfiles können Ihre IP-Adresse, Browsertyp, Betriebssystem, Informationen zu der zuvor aufgerufenen Website und den von Ihnen aufgerufenen Seiten, Standort, Ihr Mobilfunkanbieter, Geräteinformationen (einschließlich Geräte-ID und Anwendungs-ID), Suchbegriffe und Cookie-Informationen gehören. Sind sie z.B. bei Drittanbietern eingeloggt können diese den Besuch unserer Website eventuell Ihrem Konto direkt zuordnen. Wenn Sie nicht möchten, dass Drittanbieter die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei den Drittanbietern ausloggen.

b)  Google Maps
Unsere Website verwendet Google Maps von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“), um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Beim Aufrufen von Unterseiten aus der Google Maps Karte können Informationen Ihrer Nutzung an Google übersandt werden. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, können diese Daten Ihrem Konto zugeordnet werden. Wenn Sie das nicht wünschen, müssen Sie sich vor Nutzung des Dienstes Google Maps ausloggen. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen (https://www.google.com/policies/privacy/. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

c)  Verwendung von Google Webfonts
Wir verwenden auf unserer Website Webfonts (Script- oder Schriftbibliotheken) wie z. B. Google Webfonts (https://fonts.google.com/about) von Google. Google Webfonts werden in den Cache Ihres Browsers übertragen, damit kein wiederholtes Laden erforderlich ist. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.
Der Aufruf von Script- oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek (z.B. Google) aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.
Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

d)  Einbettung von YouTube-Videos
Auf einigen unserer Websiten betten wir Youtube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen.
Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.
Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.
Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.com/policies/privacy/

e)  Tripadvisor
Wir verlinken auf Tripadvisor. Betreiber ist TripAdvisor LLC, 400 1st Avenue, Needham MA, 02494 USA. Hierüber könnten Sie uns bewerten.
Sobald Sie diese Seiten besuchen, werden die Drittanbieter Daten von Ihnen verarbeiten. Machen Sie sich bitte mit den Datenschutzbedingungen dieser Anbieter vertraut. Es ist möglich, dass Tripadvisor auch Informationen durch uns erhält, wenn Sie bei uns registriert sind. So erklärt Tripadvisor in seiner Datenschutzerklärung:
„Wir erhalten möglicherweise auch regelmäßig von Affiliate-Partnern, Geschäftspartnern und anderen unabhängigen Drittquellen Informationen über Sie und fügen diese anderen Informationen über Sie hinzu. Wenn Sie sich beispielsweise von der Website eines unserer Geschäftspartner zu TripAdvisor "durchgeklickt" haben und Sie bei diesem Partner registriert sind, erhalten wir möglicherweise Informationen über Sie, die Sie diesem Partner bereitgestellt haben, wie Kontaktdaten und demografische Informationen. Ein weiteres Beispiel hierfür liegt vor, wenn Sie über unsere Website oder vor der Ankunft auf unserer Website auf externe Services wie Services sozialer Medien zugreifen. In diesem Fall erfassen wir möglicherweise Informationen wie Ihren Benutzernamen, Ihr Kennwort und weitere Informationen, die uns über diese Services zur Verfügung gestellt werden.“
Mehr Informationen erhalten Sie unter: https://tripadvisor.mediaroom.com/DE-privacy-policy

f)  Reservix
Eintrittskarten verkaufen wir über Reservix und Adticket (Anbieter ist jeweils die Reservix GmbH, Humboldtstraße 2, 79098 Freiburg im Breisgau) und gegebenenfalls weitere Drittanbieter. Informationen zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.reservix.de/ sowie www.adticket.de/datenschutz.html.

6.  Weitergabe von Daten an Dritte

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte nicht zu anderen als den hier genannten Zwecken weitergeben.
Ihre personenbezogenen Daten werden nur an Dritte weitergegeben, wenn:
•    Sie ihre ausdrückliche Einwilligung zu der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO gegeben haben;
•    die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage erfolgen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO;
•    die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DSGVO;
•    die Verarbeitung erforderlich ist, um lebenswichtige Interessen Ihrer Person oder einer anderen Person zu schützen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 d) DSGVO;
•    die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde, Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) DSGVO;
•    die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.
Daten werden grundsätzlich nicht außerhalb der Europäischen Union übermittelt. Bei einer Datenübermittlung außerhalb der Europäischen Union besteht grundsätzlich nicht das hohe europäische Datenschutzniveau. Kommt es doch zu einer Übermittlung (z.B. bei Plug-ins, Maps, Webfonts, Videos von Drittanbietern) in Länder außerhalb der EU, kann es sein, dass aktuell kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission im Sinne des Art. 45 Abs. 1, 3 DSGVO besteht. Google hat sich für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU bzw. der Schweiz dem EU-US Privacy Shield Framework und dem Swiss-US Privacy Shield Framework unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

7.  Ihre Rechte als Betroffener

a)  Auskunftsrecht nach Art. 15 DSGVO
Nach Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen:
•    die Verarbeitungszwecke;
•    die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
•    die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
•    falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
•    das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
•    das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
•    wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten; das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie;
•    welche Garantien nach Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung von Daten in Drittländer bestehen.

b)  Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO
Nach Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

c)  Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO
Nach Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen (Recht auf Vergessenwerden), wenn die Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO vorliegen. Dies gilt nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:
•    zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
•    zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde;
•    aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2  h) und i) DSGVO sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
•    für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das in Abs. 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt; oder
•    zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

d)  Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
Nach Art. 18 DSGVO haben sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

•    die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
•    die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
•    wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen; oder
•    Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen.

e)  Recht auf Unterrichtung nach Art. 19 DSGVO
Nach Art. 19 DSGVO haben Sie das Recht auf Unterrichtung über die Empfänger, dem wir die Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der Daten mitgeteilt haben.

f)  Recht auf Übertragung der Daten nach Art. 20 DSGVO
Nach Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

g)  Recht auf Widerruf von Einwilligungen nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO
Nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

h)  Recht auf Beschwerde nach Art. 77 DSGVO
Nach Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht, sich unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.

8. Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DSGVO verarbeitet werden, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten von Ihnen überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Im Falle eines Widerrufs oder Widerspruchs senden Sie uns eine E-Mail an datenschutz@berliner-unterwelten.de.

9. Datensicherheit mit SSL-Verschlüsselung

Personenbezogene Daten werden über eine SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer) übermittelt. Diese erkennen Sie an dem Schloss-Symbol im Browser und der Adressleiste. Ihre Daten können dann von Dritten nicht mitgelesen werden. Grundsätzlich kommt hierbei eine 256 Bit oder – falls Ihr Browser dies nicht unterstützt – 128 Bit Verschlüsselung zum Einsatz.

Ferner sehen wir geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen vor, um Ihre Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst.

10. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 13. Juni 2018.
Im Zuge der laufenden Weiterentwicklung unserer Website und der Angebote oder aufgrund gesetzlicher oder behördlicher Änderungen oder Vorgaben kann es erforderlich sein, diese Datenschutzerklärung zu aktualisieren. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.berliner-unterwelten.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.