Die Jubiläumsfeier 15 Jahre Berliner Unterwelten e.V. 2012

    Am 5. Dezember 1997, begann mit formeller Eintragung ins Vereinsregister eine ungewöhnliche Erfolgsgeschichte.


    Zuvor hatten am 22. Mai 1997 in einer Berliner Hinterhof-Wohnung in einer ersten Versammlung sieben „Untergrund-Interessierte“ den Verein Berliner Unterwelten gegründet.
    Heute zählt dieser etwa 450 Mitglieder, gibt 135 Menschen Beschäftigung, und rund 270.000 Gäste werden am Ende des Jahres 2012 allein in diesem Jahr die Führungen, Ausstellungen und Bildungsseminare des Berliner Unterwelten e.V. besucht haben.

    Rund 90 Vereinsmitglieder und geladene Gäste feierten vom 29. November bis zum 1. Dezember 2012 das 15-jährige Bestehen des Berliner Unterwelten e.V.
    Dabei wurde zurückgeblickt auf eine bewegte Vereinsgeschichte, deren Höhepunkte unter anderem die Verleihung des höchsten deutschen Denkmalschutzpreises „Silberne Halbkugel“ und der Besuch des Bundespräsidenten Horst Köhler im Jahre 2006 sowie die Begrüßung des 1.000.000sten Besuchers im November 2011 waren.
    Diese und weitere Ereignisse der Vereinsgeschichte seit 1997 finden Sie auch in unserer Chronik

    Anlässlich des Jubiläums wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten: von Live-Musik, Buffet und speziellen Besichtigungen bis hin zu einem Symposium zum Thema „Idee zu einem Netzwerk der Europäischen Unterwelten“, an dem sich zum Abschluss des Festwochenendes am Sonntag 25 Diskussionsteilnehmer für 7 Unterwelten-Vereinigungen aus 4 europäischen Nationen beteiligten.

    Nachfolgend das Festprogramm im Detail:

    Donnerstag, 29.11.2012
    Jubiläumsfeier für Vereinsmitglieder
    Ort: Brunnenstraße 143

    17:30 Uhr Einlass
    18:00 Uhr Begrüßung
    19:30 Uhr Musik
    20:00 Uhr Buffet

    Freitag, 30.11.2012

    Ankunft der Vertreter der Partnervereine, Freunde und Förderer
    Ort: „Mutter-Kind-Bunker“ Fichtestraße

    14:00 Uhr Führungen durch den „Mutter-Kind-Bunker“ Fichtestraße für alle Interessierten
    17:00 Uhr Vereinsvorstellung (in Deutsch und Englisch)
    18:30 Uhr Essen im „Brauhaus Südstern“

    Samstag, 1.12.2012
    Die Unterwelten sind nicht allein
    Ort: Vortragsräume im Nordteil U-Bahnhof Gesundbrunnen

    10:00 Uhr Vorstellung „Mahnmahl Kilian e.V.“ – Kiel
    10:45 Uhr Vorstellung „Hamburger Unterwelten e.V.“
    11:30 Uhr Vorstellung „Nürnberger Felsengänge“
    12:15 Uhr Vorstellung „Vergessene Räume“ – Wien
    13:00 Uhr Vorstellung „Roma Sotteranea“
    13:45 Uhr Vorstellung „Narni Sotteranea“
    ab 14:30 Uhr Mittagspause
    ab 15:30 Uhr Tourprogramm
    ab 18:00 Uhr „offenes Museum“ Museum im U-Bahnhof Gesundbrunnen und in den Kellern der ehemaligen Oswald-Berliner-Brauerei in der Brunnenstraße 143
    19:00 Uhr Vorstellung Edition Berliner Unterwelten und Buchvorstellung „Flakturm-Archäologie“ M. La Speranza
    anschließend gemeinsame Feier in den Vortragsräumen im Nordteil U-Bahnhof Gesundbrunnen

    Sonntag, 2.12.2012
    Unterwelten international
    Ort: Vortragsräume im Nordteil U-Bahnhof Gesundbrunnen

    11:00 Uhr Idee einer Dachorganisation für alle beteiligten Vereine und Diskussion
    13:00 Uhr Kaffee und Kuchen, anschließend Verabschiedung